Was bisher geschah

Themenabend virtuell

„Corona in Westafrika“

Corona, hä? Ein Kurzbericht zum ökonomischen Einfluss und gesellschaftlichen Umgang mit einer Pandemie in Westafrika.

Corona in Westafrika | missio

Themenabend

„Der Stern von Bethlehem“

Dienstag, 15. Dezember 2020

Was hat es mit dem „Stern von Bethlehem“ auf sich? Nach Matthäus 2,1–
12 soll er die Weisen aus dem Morgenland zum Jesuskind geführt haben.
Viel ist darüber spekuliert worden, welches Himmelsereignis sich hinter
dem „Stern“ verbergen könnte. Eine Supernova, ein Komet oder die
Jupiter-Saturn-Konjunktion des Jahres 7 v. Chr.?
Das dritte Ereignis ist die plausibelste astronomische Erklärung. Gemeint
ist, dass Jupiter und Saturn nah beieinander stehen und als eine Art heller
Doppelstern leuchten. Eine solche Konjunktion ereignet sich etwa alle 20
Jahre. Zu beobachten ist sie viel seltener, nämlich nur bei ausreichendem
Abstand zur Sonne. Am Abend der Wintersonnenwende (21. Dezember)
wird ab 17 Uhr nah des Südwest-Horizonts wieder eine besonders dichte
Jupiter-Saturn-Annäherung zu sehen sein. Eine so schöne Konjunktion gab
es zuletzt im Jahr 1226!

Illustration. Heller Stern am Himmel, im Vordergrund drei Reiter auf Kamelen.

Kochen mit Kids im UJZ Wehnde

Montag, 26. November 2020

Da wir schon seit langemdie Räumlichkeiten des UJZ Weende nutzen, ist es an der Zeit, sich zu revanchieren: Am Montag, dem 26. 10., wollen wir für und mit den Kids des Jugendzentrums etwas kochen. Was genau wir kochen und um wieviel Uhr, steht noch nicht fest. Wenn sich zwei, drei Leute bereiterklären würden, dabei zu helfen, wäre das super. Mehr sollten es wegen der Corona-Abstandsregeln gar nicht sein.

https://lh5.googleusercontent.com/p/AF1QipMVCHO_Mz3PNhbQOu1BiGXiw2X54px10_2Olgv_=w408-h306-k-no

Themenabend

„Was hat Sexualität mit sozialem Status zu tun?“

Dienstag, 24. November 2020

Es geht darum, wie wir als schwule Männer untereinander mit unserer Sexualität umgehen – um das Spannungsfeld zwischen unserer Privatsphäre, der Kommunikation des Wunsches nach Sexualität und dem Vorweisen eines reichhaltigen Sexuallebens als Statussymbol.

Ist Sex unter schwulen Männern wirklich einfacher und besser? | GQ Germany

Kochabend

„Afrikanischer Kochabend“

Dienstag, 20. November 2020

Es gibt einen Erdnusseintopf mit Sadza (vegan; das Buch gibt Simbabwe als Herkunft an), einen Rote-Beete-Salat (vegetarisch; Elfenbeinküste) und Ndiarusow (vegetarisch; schwerer fruchtiger Milchdrink aus dem Senegal).

Afrikanischer Erdnusseintopf Rezept | LECKER

Themenabend

„Norman McLaren“

Dienstag, 3. November 2020 – virtuell

Norman McLaren war ein schottisch-kanadischen Experimentalfilmer, der vor allem bewegte abstrakte Kunst auf Film gebannt hat. Nach einem kurzen Überblick über McLarens Biographie sehen wir uns einige seiner Filme an, die alle sehr kurz sind (von ca. 2 bis 20 Minuten).

Norman McLaren portrait

Themenabend

„Wie schwul ist queer?“

Dienstag, 13. Oktober 2020

Wir werden uns an einen Diskussionsabend im VNB zur Frage der schwulen Identität – vor allem der schwulen Sicht auf diese – beschäftigen. Warum ein solcher Abend?
In vielen Gesprächen in den letzten Jahren, nicht zuletzt im Nachgang der Gründung des Queeren Zentrums, habe ich mich mit schwulen Männern über die Rolle oder Positionierung des schwulen Mannes in bzw. zu der queeren Community austauschen dürfen. Und nicht ganz überraschend stelle ich fest, dass es durchaus unterschiedliche Positionen hierzu gibt.

Hierzu wird es drei kurze Inputs geben:

– kurzer historischer Abriss zur Entwicklung der heutigen Kategorien und Nutzungen von schwul und queer,
– politische Bewertung und Bearbeitung entlang dieser Zeitachse (mit Fokus auf heute),
– soziologische Einordnung der heutigen Diversifizierung.

Thomas Wilde, Landeskoordinator des Schwulen Forums Niedersachsen, wird uns an diesem Abend als Referent unterstützen.

https://www.visitberlin.de/system/files/styles/visitberlin_hero_visitberlin_desktop_2x/private/image/CSD%20Berlin_c_CSD%20Berlin_Foto_Fabian%20Boettcher_fleckenweg_DL_PPT_0.jpg?h=82f92a78&itok=-i6V1yTH

Literaturabend

„Giovannis Zimmer“

Dienstag, 29. September 2020, 19:30 – 21:30

von James Baldwin aus dem Jahr 1956, für viele der wichtigste schwule Klassiker der amerikanisch-europäischen Literatur. Es geht um einen jungen Amerikaner, der sich in Paris in einer Schwulenbar in den italienischen Barkeeper verliebt. Die beiden kommen zusammen. Der einzige Ort, wo die beiden ihre Liebe leben können, ist Giovannis Zimmer, und einer liebt den anderen etwas mehr als dieser ihn. Beides wird bald zum Problem. Thomas und mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist nicht nur sehr gute Literatur, sondern auch sehr anrührend. Ich denke, dass fast jeder von uns sich in einer oder mehreren der Romanfiguren wiederfindet. Auch die Person des Autors ist interessant: Baldwin (geb. 1924 in New York) war als Schwarzer Wortführer im Kampf gegen die Rassendiskriminierung in den USA. Und als schwuler Schriftsteller, der in seinen Texten schwule Themen behandelt, war er für viele auch ein Vorkämpfer der schwulen Emanzipation. Dabei hat er sich selbst nie als besonders politisch verstanden. Er wollte Schriftsteller, also Künstler sein, und hat stets die Gefahr der politischen Vereinnahmung seines Werkes gesehen.

Giovannis Zimmer: Amazon.de: Baldwin, James, Lettow, Thomas, Mandelkow,  Miriam: Bücher

Grillabend auf den Schillerwiesen

Dienstag, 4. August 2020

Grill, Kohle und Briketts werden benötigt. Essen und Trinken bringt jeder selber mit und es kann geteilt werden.

Wanderung

Dienstag, 17. März 2020

Damit wir nicht sofort alle anfangen, über das Virus zu reden, was ich persönlich nicht mehr hören kann, wird es eine Wanderung der Stille sein. Klingt bestimmt etwas langweilig, ist aber eine ganz außergewöhnliche Erfahrung und genau das Gegenteil von langweilig! Als ich das beim ersten Mal mit einer Kleingruppe über die Schillerwiesen gewandert bin, war es wie eine Offenbarung.

Damit wir bei Tageslicht wandern können, treffen wir uns um kurz vor 18 Uhr an der Kreuzung Tobias-Mayer-Weg und Helleweg. Wir werden über Felder und durch Wälder wandern und die Ansätze vom Frühling genießen. Zusätzlich gibt es einen Blick auf Göttingen in Verbindung mit einem Sonnenuntergang. Besser geht es eigentlich kaum.

Göttingen, Deutschland Sonnenaufgang Sonnenuntergang Zeiten

Themenabend

„Die Schwule Ehe?“

Seit dem 1. Oktober 2017 ist es auch hierzulande möglich, dass gleichgeschlechtliche Paare sich auf dem Standesamt trauen lassen. Das ist politisch und gesellschaftlich für uns sicher ein Gewinn. Aber worin genau besteht der Fortschritt? Sollen wir jetzt alle heiraten (und uns dann evtl. später wieder scheiden lassen) wie viele unserer heterosexuellen Zeitgenossen? Welche Wertvorstellungen und Lebensentwürfe übernehmen wir vielleicht unwillkürlich, wenn wir die „Ehe“ eingehen? Oder ist die Zivilehe eine Rechtsform, die jeder für sich füllen kann, wie er oder sie will? Diese und andere Fragen will ich in einem kleinen Vortrag mit Präsentation entwickeln. Danach ist Zeit zur gemeinsamen Diskussion.

Schwule-Ehe | Stadtblog

Kochabend

veganer Kochabend

Dienstag, 18. Februar 2020

Als Hauptspeise gibt es eine Winter-Minestrone (eine Gemüsesuppe mit reichlich Einlage), und zum Nachtisch machen wir Mandel-Grießbrei mit Kirschkompott.

https://img.chefkoch-cdn.de/rezepte/982331203688547/bilder/1039390/crop-600x400/italienische-minestrone.jpg

Themenabend

„Richtig argumentieren“

Dienstag, 11. Feburar 2020

Eine kleine Einführung in Logik und Argumentationstheorie. Wenn alles gut läuft, dann sind wir nach dem Abend ein wenig besser gerüstet für Diskussionen und Streitgespräche. Aber die Einladung gilt natürlich gleichermaßen für streitlustige wie für friedliebende Zeitgenossen.

Ein Streitgespräch über den Sinn und Unsinn des Design Thinking | by Neue  Narrative | Neue Narrative | Medium

Aktivitäten im Februar

Besuch des Deutschen Theaters „Außer Kontrolle“, Bowlingabend, Besichtigung der Sternwarte, Saunabesuch Eiswiese

Außer Kontrolle | Deutsches Theater in Göttingen

Themenabend

„Soziale Konstruktion von Geschlecht“

Dienstag, 8. Oktober 2019

„Soziale Konstruktion“ ist ein Fachbegriff aus der Soziologie. Geprägt 1966 von Peter Berger und Thomas Luckmann in ihrem einflussreichen Buch „The Social Construction of Reality“.
Nicht zu verwechseln mit dem Begriff „Konstrukt“ aus der Psychologie. Inzwischen wird der Ausdruck in verschiedenen Bedeutungen verwendet, die oft nicht klar voneinander abgegrenzt sind.

Das dritte Geschlecht aus Sicht von HR – Personalwirtschaft.de

Literaturabend

„Einführung in die schwule Literatur“

Dienstag, 31. März 2015

Das Thema für Dienstag soll Männerfreundschaft sein, mit Textauszügen u.a. von August von Platen, Hans Henny Jahn, Walt Whitman, Pier Paolo Pasolini, Arthur Rimbaud und Oscar Wilde.

https://www.inhaltsangabe.de/wp-content/themes/yootheme/cache/wilde-1-ff43cc33.jpeg

HIlfe für Geflüchtete

Im Jahr 2015 wurden von Face to Face zahlreiche Aktionen für Geflüchtete ins Leben gerufen. Wir übernahmen individuelle Patenschaften, organisierte diverse Treffen und luden zu gemeinsamen Grillabenden ein.

Asylverfahren in Berlin: Besserer Schutz für queere Flüchtlinge gefordert -  Queer - Gesellschaft - Tagesspiegel

Silvesterreise

Dresden-Reise zum Jahreswechsel 2015/16

Silvester in Dresden: Jahreswechsel mit Wow-Effekt (2020 / 2021)

Themenabend

„Epigenetik und Homosexualität“

Dienstag, 12. Juni 2013

Einführung in die biologischen Grundlagen, wie eine Diskussion über die soziale Bedeutung einer potentiellen biologischen Erklärung.

Epigenetik oder warum sich Neujahrsvorsätze das ganz Jahr über lohnen -  Faktencheck von Dr. Lara Maier - Visionäre der Gesundheit